Tiggiano

Tiggiano liegt im Süden der Provinz Lecce und ca.60 km davon entfernt.

Infolge der Eroberung durch die d’Anjou des normannisch beherrschten Teils Italiens, übergab Roberto d’Anjou Tiggiano dem französischen Adligen Rodolfo De Alneto. Es diente als Anerkennung für besondere militärische Verdienste in der Eroberung des Landes.

1309 ging der Ort mitsamt der Bauernhäuser der Zugezogenen an die Familie Arcella aus Otranto. Sie ist somit als eine der ältesten Adelsfamilien dieser Gegend angesehen.

In der ersten Hälfte des XVII. Jhdts. erwarb die Familie Serafini-Sauli Landstriche um Tiggiano, einschließlich des Ortes, dessen Herrr so außerdem zu einem Baron aufstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *